News Presse

YONEX German Junior 2020 – Tag 3

Der längste Tag im Sportforum Berlin war ein Festival des Badmintonsports! So lautet das kurze aber treffende Fazit dieses dritten Turniertages der YONEX German Junior 2020. 121 Spiele voller Kampf und Leidenschaft, tausende Ballwechsel voller Gefühl und Energie. Dieser dritte Tag zeigte einmal mehr, was der Badmintonsport für Spieler und Zuschauer bereit hält.

Wie angekündigt ging es heute langsam aber sicher in die heiße Phase des Turniers. Die Viertelfinalisten der Einzel- und Doppelkonkurrenzen und die Achtelfinalisten im Mixed wurden ermittelt. Und nun gab es auch die ersten Überraschungen, so verlor die Nummer 1 im Herreneinzel sowie das an 2 gesetzte Herrendoppel bereits in Runde 3. Aus deutscher Sicht überraschend aber überaus erfreulich, ist das Weiterkommen gleich zweier Mixpaarungen, die morgen den Sprung unter die letzten Acht schaffen wollen.

Und eine weitere Erkenntnis gab es noch an diesem dritten Tag, die Damen aus Asien sind einfach besser! Sowohl im Einzel als auch im Doppel sind keine europäischen Spielerinnen mehr im Turnier. Bei den Herren sieht es da schon etwas ausgeglichener aus.

Wir können auf jeden Fall gespannt sein, wie es morgen weiter geht, denn eines steht fest, die schnellste Rückschlagsportart der Welt zeigt sich in diesem Tagen in Berlin von seiner allerbesten Seite.

 

Marcus Köster